Achtsam bewegen

Lernen, auf den Körper zu hören, um die tägliche Ration Energie optimal zu nutzen.

z.B. bei Krebserkrankung, chronischer Erkrankung, nach Operationen, chronische Müdigkeit usw ….

Achtsam gehen, mit Sorgfalt bewegen

Mit Sorgfalt bewegen

Achtsame Bewegung ist eine wunderbare Möglichkeit, den Körper wieder zu trainieren: Balance, Stärke und Flexibilität aufzubauen, den Geist zu beruhigen und Ängste abzubauen. Es stärkt Körper und Seele, um sich neu auszurichten.

Wann, Ort

  • Wann: Wahltermine
  • Achtsamkeits- und Bewegungstraining durch qualifizierte Lehrerin
  • Ort: Vennweg 13, Osterwald
  • Mitzubringen: bequeme Kleidung
  • Kosten Einzelbegleitung: 4 Sitzungen von 1 Stunde: 120 Euro

Auskünfte über das Training:

Anja Edwards van Muijen
05946 3313 9932

oder Kontaktformular

Achtsam bewegen, was ist das?

  • Körperreise in Ruhe: lernen die Körperempfindungen zu benennen
  • Mit beiden Füßen auf die Erde stehen: Balance finden und halten
  • Gehen in der Natur
  • Eine balancierte Reihe von Yogaübungen
  • Einführende Kraftverstärkung von Bauch-, Rücken-, Arm- und Beinmuskeln

Wichtig ist es, den Körper bewusst wahrzunehmen, damit dem Körper gehört wird. Ist die Übung zu schwer? Oder zu leicht? Sind drei, vier oder acht Wiederholungen am besten für deinen Körper? So lernst du, im Training so viel wie du kannst zu leisten und rechtzeitig Pausen zu machen.

Mit zunehmender Achtsamkeit kannst du dann auch im Alltag so viel wie möglich machen und ausruhen, wenn es nötig ist. So wird die tägliche Ration Energie besser verteilt und genutzt.

Verknüpfungen zwischen Körper und Geist zu beobachten, ist am Anfang schwierig. Mit Training wird es leichter, und dann ist es möglich zum Beispiel Ängsten abzubauen.

Während der ‚Körperreise‘ kommen Körper und Geist zusammen zur Ruhe.

Herz, Muskeln und Balance sind dankbar für das Training.