Retreat mit Naturmeditationen

Die Natur umgibt uns, überall. Wir sollen uns nur Zeit nehmen sie wahrzunehmen. Die Gefahren anzunehmen, und die Verbundenheit zu genießen. In diesem Retreat meditieren wir zusammen, im Sitzen und Gehen. Während wir die Achtsamkeit aufrechterhalten, machen wir weiter mit dem freudigen Beobachten von Tieren und Pflanze, und beim lustigen kreativen Basteln. Vier Tagen Retreat in der Natur.

Retreat mit Meditationen in und mit der Natur

Total Kosten, inkl. Begleitung : € 360

  • 3 Übernachtungen in Einzelzimmer
  • Alle Mahlzeiten (köstlich vegetarisch)
  • 9 – 12 und 19 – 21 Uhr – angeleitete Naturmeditationen
  • Kleine Gruppe, max. 5 TeilnehmerInnen
  • Bettwäsche und Handtücher mitnehmen oder mieten (€ 15)
  • In Retreathaus Kluse Compane, Grafschaft Bentheim
  • Termine: 13-16 Mai 2021 (Himmelfahrt) | 21-24 Mai 2021 (Pfingsten)
  • Buchen ist noch nicht möglich (Coronabedingt). Abonniere den Newsletter, dort werden wir bekanntgeben wenn diese Termine definitiv sind.

Wozu diesen Retreat?

Wir leben schnell, oft in einer versteinerten Umgebung. Komme mal zurück zur Quelle.

Wasser, Luft, Erde, Feuer suchen

Hier rundum Kluse Compane kannst du Bäche folgen und Vögel beobachten die im Wind schweben. Neben einer uralten Eiche stehend, schlägst du deine eigene Wurzeln in die Erde. Weil du das Gefühl von in dieser Welt zuhause sein förderst, kannst du am Ende das wohltuende Feuer mitnehmen in den Alltag und auch dort die Natur genießen.

Blume Oenothera Feuer

Vier Elementen erkunden

In diesem Retreat siehst du die Natur und deinen Körper auf eine ganz andere Weise. Wir werden – wie die alte Griechen – erkunden aus welche Elementen Natur und Mensch zusammengestellt sind. Wenn wir all unsere Sinne nutzen, únd nachdenken, können wir nachvollziehen ob die Griechen recht hatten: sind es Erde, Wasser, Luft, Feuer die uns formen? Am Ende wirst du dich echt verbunden fühlen mit den Tieren, Pflanzen, Bäumen, und der Landschaft, aber auch mit den Mitteilnehmern! Für freundliche Gespräche brauchen wir aber ausser die vier Elementen noch etwas! Unsere Geisten, und die tauschen unsere Erfahrungen in Dialogen und in kreatives Basteln.

Drei Arten von Meditieren

Beim Meditieren denken wir oft an “Sitzen – Augen zu – Mund zu – nicht Bewegen”. In diesem Retreat stimmt das nur ein bisschen. Diese Sitzmeditation ist nämlich wie das Üben von Tonleiter auf einem Klavier. Eigentlich meditieren wir den ganzen Retreat, ständig unter andere Umstände: ab und zu anstrengen um gut fokussiert zu bleiben, ab und zu entspannen um den Raum zu spüren in dichselbst und rundum dich. Drei Arten von Meditieren machen den Retreat abwechlungsreich.

Angeleitet Meditieren

Anja leitet Sitz- und Gehmeditationen in der Natur, worin sie die Aufmerksamkeit lenkt auf die innere Welt von Gedanken und Gefühle. Sie wechselt dies ab mit Erlebnisse in der ausseren Welt, wo wir Vögel, Bodemtiere, Blumen und Bäumen begegnen. Deine Erfahrungen sammelst du in Texte, Bilder und Statuen.

Eine Collage zum Thema Wasser

Selbständig meditieren in der Freizeit

Du bestimmst was du in der Freizeit machst. Was sagt dein Körper, was sagt dein Geist dazu? Ruhen, vielleicht schlafen? Oder aktiv sein, ohne geistliche Anstrengung? Die Natur erleben. Oder malen, schnitzeln? Das einzigste was wir meditativ Üben ist: sei dir gewahr welche Entscheidungen du triffst.

Vögel beobachten – als Meditation

Meditieren im Alltag

Die Zeitpunkte des Essens sind festgelegt. Auch andere Verpflichtungen – Spülen, Fegen, Abtrocknen – kommen auf dich zu. Was sagt der Körper dann, was macht der Geist? Fallt es beide schwer oder leicht sich hierauf einzulassen? Auch das ist meditieren!

Nimm die Zeit wahr

Den idealen Rückzug erfährst Du, wenn Du Deine Zeit hier ohne moderne Medien verbringst. Bei uns gibt es weder WLAN noch TV oder Rundfunk. Deine Handy-Nutzung beschränkst Du dabei auf Dein Schlafzimmer. Die Natur rundum das Haus, das vegetarische Essen und auch das achtsame Mitgestalten des Haushalts unterstützen Deinen Prozess des Entstressens. Hilf uns beim Sauberhalten der Räume, beim Mahlzeitkochen,Tischdecken und Geschirrspülen – so integrierst Du ganz automatisch achtsame Handlungen in Deinen Alltag. Es ist die praktische Anwendung des Meditationstrainings.

Kluse Compane

Retreathaus mit Teichblick
Retreathaus mit Teichblick

Retreathaus

Übernachten im Bauernhaus

Dieser Retreat findet statt im Kluse Compane, ein Haus mit großem Naturgarten worin die Pfade perfekt sind zur Gehmeditation, sowie viele Plätze sich eignen für eine Sitzmeditation. Tieren, wie Spechten, Meisen, Eichhörnchen, wohnen hier. Blumenbeeten umsäumen das Haus und Wildpflanze blüten wo sie wollen.
In Osterwald (Niedersachsen, Grafschaft Bentheim, Bahnhöfe in Neuenhaus, Nordhorn und Lingen).

Mehr über das Retreathaus und Umgebung


Zeitplan

RETREAT MIT NATURMEDITATIONEN

Anja Edwards van Muijen -Meditationslehrerin und Naturführerin, begleitet die Naturmeditationen:

  • Angeleitete Sitz- und Gehmeditationen
  • Naturerlebnisse
  • die Erfahrungen kreativ gestalten
  • Tipps für die Freizeit
  • Zeitplan Retreat Naturmeditationen
  • Erster Tag
    • 16 – 18 Anreise | 18 – 19 Mahlzeit | 19 – 21 Begleitung
  • 2. und 3. Tag
    • 8 – 9 Frühstuck | 9 – 12 Begleitung | 12 – 14 Mahlzeit | 14 – 18 Freizeit | 18 – 19 Mahlzeit | 19 – 21 Begleitung
  • 4. Tag
    • 8 – 9 Frühstück | 9 – 12 Begleitung | 12 – 14 Mahlzeit

Andere Meditations- und Achtsamkeitsseminare